Ein erfolgreiches Produkt erfüllt die Bedürfnisse der User.

In den meisten Pflichtenheften werden Business-Ziele und technische Anforderungen ausführlich dokumentiert, aber die Bedürfnisse der Endanwender werden oft vernachlässigt.

Um ein nützliches, effektives und angenehmes Produkt zu entwickeln, müssen Sie die Bedürfnisse und Anforderungen Ihrer Anwender kennen. So erhalten Sie Entscheidungsgrundlagen, die auf Fakten beruhen und nicht auf Meinungen und Annahmen.

Erheben – klären – priorisieren

Wir erheben die Anforderungen Ihrer Anwender mit Methoden der empirischen Sozialforschung. Durch Interviews und Beobachtung entwickeln wir ein vertieftes Verständnis für ihre Arbeitsabläufe und Informationsbedürfnisse.

Anschliessend klären und priorisieren wir diese Anforderungen. Wir übersetzen die „Wunschliste“ der Beteiligten in sinnvolle, eindeutige und verständliche Anforderungen. Wir verzichten in dieser Phase bewusst auf verfrühte Lösungsvorschläge.

Ergebnisse

Anforderungen dürfen keinen Staub ansetzen, sondern bilden die Grundlage für Konzeption, Design und Entwicklung der Anwendung. Wir wählen für jedes Projekt die geeignete Form der Erhebung und Dokumentation.

  • User & Task Analyse
  • Szenarien
  • Personas
  • User Stories
  • Use Cases
  • Anforderungskataloge
Wollen Sie eine gute Grundlage für Ihre Entscheidungen?
Dann kontaktieren Sie uns und nennen Sie uns Ihre Ziele.